Logo_top_2

Sonderkurse

Beachten Sie bitte die abweichenden Kursorte !!!

Zweieinhalb-Tages-Kurs
“Entwerfen”
 mit Cécile Trentini

Jede Kursteilnehmerin bringt ein eigenes Projekt mit: Eine Idee, ein Thema, ein Wettbewerbsauftrag, ein Foto, zu dem sie einen Quilt entwerfen möchte.
Zu Beginn des Kurses wird jedes Projekt in und mit der Gruppe ausführlich besprochen: Wie geht man vor? Wie könnte man diese Idee umsetzen? Welche Entwurfstechniken könnte man bei diesem Thema verwenden? Welche Variationen könnte man anwenden?
Danach arbeitet jede Teilnehmerin individuell an ihrem Projekt. Einzelne Zwischenstationen werden wieder in der Gruppe angeschaut und besprochen. Das Entwickeln des eigenen Entwurfs, sowie die Auseinandersetzung mit den weiteren Projekten in der Gruppe ermöglicht den Teilnehmern das Erforschen der verschiedensten Entwurfstechniken in ihrer ganzen Bandbreite.

 

WS-E-1

Zweieinhalb-Tages-Kurs
“Wohin - Wieviel - Wie Oft?”Kompositionselemente und Anordnungen 
 mit Britta Ankenbauer

Im Kurs werden wir mit den Gestaltungselementen (Linie, Form, Farbe, etc.) spielen und uns Anordnungen und Kompositionen widmen. Wir experimentieren mit Farbe, Stoffen und Garnen, um die Elemente zu erforschen. Dabei werden wir Fragen der Flächenverteilung und der Proportionen aufgreifen. Wie kommt man zu spannenden Kompositionen? Wie kann man die Idee wirkungsvoll ins Bild umsetzen? Was macht die Harmonie und Balance in einem Bild aus? Darüber hinaus widmen wir uns auch der textilen Sichtweise und nehmen Oberflächen und Muster in den Blick. 

 

 

Britta_3

Zweieinhalb-Tages-Kurs
“Handgefärbte Stoffe in Collagen, kombiniert mit Maschinenstickerei”
 mit Gabi Mett

Die Collage gilt als eine Kunstform, die in den Arbeiten der Kubisten und der Dadaisten ihren Anfang gefunden hat. Es wurde Material verwendet, das bis zu diesem Zeitpunkt in der bildenden Kunst nicht zu finden war, wie Stoff, bedrucktes Papier und diverse Fundstücke. Diese Elemente wurden zu überraschenden und unkonventionellen Bildern zusammengesetzt. Bis heute hat sich diese Kunstrichtung erhalten.
In diesem Workshop werden Collagen spielerisch gestaltet. Dabei kommen nur Materialien zum Einsatz, die mit der Nähmaschine  bearbeitet werden können, insbesondere handgefärbter Stoff und Papier. Das Sticken und Überarbeiten mit der Nähmaschine fügt eine besondere textile Ausdrucksmöglichkeit hinzu.
Es entstehen Werke in kleinem Format

 

Collage 3

Sonder-Kurs in Falera (Schweiz)
“Rund ums Drucken” 
 mit Gabi Tisch

Dieser variabel gestaltete Kurs bietet eine Vielzahl von Arbeitstechniken und geht auf individuelle Gestaltungswünsche der Kursteilnehmerinnen ein.
Eine Teilnahme ist auch in kleineren Zeiträumen möglich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an mich.

 

Falera_2016 130a

www.ateliertisch.de